Veranstaltungen

„Volos führen Volos“ in Leipzig

Die VolontärInnen der Grassimuseen für Angewandte Kunst, Völkerkunde und für Musikinstrumente in Leipzig laden Euch herzlich ein zur nächsten Volos-führen-Volos-Fortbildung am Freitag, den 20.3.2020. Judith Ley, Luise Richter, Juliane Heinze, Manuela Dietze und Ronny Licht haben ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt: Ihr werdet u.a. KuratorInnen-Führungen durch die aktuellen Ausstellungen aller drei Häuser bekommen!

Anmeldungen bitte bis zum 13.3. per Email an: ak.mitteldeutschland@gmail.com

Wir freuen uns auf Euch!

Programm

10:00 Uhr
Ankommen in der Pfeilerhalle – Begrüßung mit Kaffee und Tee – kurze Architekturführung über das Grassigelände mit Judith Ley

11:00 Uhr
Grassimuseum für Angewandte Kunst – Führung durch die Sonderausstellung „History in Fashion“ mit Kuratorin Dr. Stefanie Seeberg – Vorstellung der Arbeitsbereiche der Volontär*innen

12:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen im Café im Grassi – anschließend gemeinsames Foto durch die Hausfotografin

13:00 Uhr
Grassimuseum für Völkerkunde – Grußworte und Einführung von Léontine Meijer-van Mensch zu Re:Inventing Grassi – Führung mit unserer Global Arts Kuratorin Stefanie Bach durch Werkstatt Prolog

15:00 Uhr
Grassimuseum für Musikinstrumente der Universität Leipzig – Führung durch die Dauerausstellung mit Kurator Dr. Veit Heller

16:00 Uhr
Kaffee, Kekse und Abschlussgespräch bei den Grassi-Völkerkundlern

17:00 Uhr
Feierabend

Der Kaffee geht auf’s Haus, die Kosten für das Mittagessen trägt jede*r selbst.

Adresse und Anfahrt

Grassimuseum
Johannisplatz 5-11
04103 Leipzig

Das Grassimuseum befindet sich am östlichen Rand der Innenstadt, ca. 300m vom Augustusplatz (Gewandhaus/Oper) entfernt.

ZU FUSS
ab Hauptbahnhof 15 Minuten Fußweg bzw. ab Augustusplatz 5 Minuten Fußweg

STRASSENBAHN
Linien 4, 7, 12, 15 Haltestelle Johannisplatz

PKW
Parkhäuser am Gutenbergplatz, am Augustusplatz, in der Querstraße;
Parkplätze am Täubchenweg, Inselstraße, Dresdner Straße, Talstraße und Salomonstraße

Websites der Grassimuseen:

Grassimuseum für Angewandte Kunst Grassimuseum für Völkerkunde
Grassimuseum für Musikinstrumente der Universität Leipzig

Café im Grassi

Frühjahrstagung 2020 am 28.2. in MD im Kunstmuseum Kloster Unserer Lieben Frauen Magdeburg
Thema: Provenienzforschung

Liebe Volontärinnen und Volontäre in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt,

voller Vorfreude möchten wir Euch den Termin unserer diesjährigen Frühjahrstagung (und gleichzeitig Netzwerktreffen) bekannt geben, den ihr Euch ganz dick im Kalender markieren solltet!

Am 28.02.2020 wird sich alles um das Thema Provenienzforschung drehen. Auch  2020 haben wir wieder die Möglichkeit zusammen mit dem Deutschen Zentrum Kulturgutverluste in Magdeburg einen informativen und spannenden Workshop zu diesem Thema anbieten zu können. Veranstaltungsort ist das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg.

Die Anmeldung, mit der ihr Euch einen der begehrten Plätze sichern könnt, ist aber jetzt schon möglich mit einer Mail an ak.mitteldeutschland@gmail.com.

Anmeldeschluss ist der 24.02.2020. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, also seid schnell!

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

Euer AK Volontariat Mitteldeutschland

Friederike, Julia, Florian und Mandy

PROGRAMM

10:00                     Anmeldung

10:30                     Netzwerktreffen Arbeitskreis Volontariat Mitteldeutschland (intern)

11:15                     Begrüßung durch Christina Klein, Volontärin am Kunstmuseum Kloster Unserer Lieben Frauen und durch den Arbeitskreis Volontariat Mitteldeutschland

11:30 – 12:00      Dr. Uwe Hartmann: Provenienzforschung zu NS-Raubgut: aktuelle Herausforderungen

12:30 – 12:50      Beatrice Deye: Die Lost Art-Datenbank

Mittagspause

14:30 – 14:50      Cathleen Tasler: Vorbereitung von Projekten zur Provenienzforschung: Eruierung von Verdachtsmomenten, Konzeption eines Forschungsvorhabens, Antragstellung

14:50 – 15:10      Sophie Leschik: Recherche-Schritte der systematischen Bestandsprüfung

15:10 – 15:30      Dr. Dagmar Thesing: Provenienzforschung im privaten Bereich: private Institutionen und Privatpersonen, Sammlungsrekonstruktionen, zur Problematik von Schenkungen und Dauerleihgaben

Kaffeepause

16:00 – 16:20      Christiane Heinevetter: Die Forschungsdatenbank Proveana

16:20 – 16:40      Mathias Deinert: Kulturgutentziehungen in der Sowjetischen Besatzungszone und in der DDR

16:40 – 17:00      Dr. Jan Hüsgen: Entziehung von Kulturgut aus kolonialen Kontexten

17:00 – 17:20       Dr. Sarah Fründt: Menschliche Überreste

17:20 – 17:45      Abschlussdiskussion, offene Fragen

Photo: Chris Lawton, Unsplash.

Archivierte Veranstaltungen

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

Provenienzforschung

am Technischen Museum Wien

Die Welt baut ihr Museum

Gemeinsam für das wissenschaftliche Volontariat in Mitteldeutschland

museumlifestyle

a lifestyle blog about the art scene

Museum. Archiv. Popularmusik. Folk.

Wissenschaftlicher Blog im Bereich der Musiksoziologie

vorarlberg museum

Pulsmess-Station für gesellschaftliche Fragen

Kultur - Literatur, Film, Kunst und Musik

Gemeinsam für das wissenschaftliche Volontariat in Mitteldeutschland

virtuelles Migrationsmuseum

DOMiDs Blog zum Virtuellen Migrationsmuseum

Kunstverein ART Baden-Baden e.V.

News aus der Kunstszene /Künstler/innen / Architektur / Malerei / Skulpturen / Fotografie / Ausstellungen / Messen / Termine / Events / Onlineshop /u.v.m.

MuseumsGlück

Ein Blog rund um digitale Projekte in Museen

%d Bloggern gefällt das: