Archivierte Beiträge

Foto von Pexels via pixabay.

Hier findet ihr die Beiträge der vergangenen Jahre.

Viel Spaß beim Stöbern und Scrollen!


Neue Sprecher für die AG

Am 7.11.2017 zur Herbsttagung erweitert sich unser Sprecherkreis. Ab sofort vertreten euch vier weitere Volontäre aus allen 3 Bundesländern:

  • Lina Frubrich, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, zur Zeit auch Mitglied des AK Volontariats
  • Evelyn Helbig, Kunstsammlungen Chemnitz
  • Nele Lüttmann, Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
  • Martina Ullrich, Klassik-Stiftung Weimar

Einladung Volos führen Volos am 8.12.2017 in Dresden

Wir haben wieder eine Einladung nach Dresden bekommen. Diesmal führt uns die Volontärin aus dem Deutschen Hygiene Museum Dresden durch die Sonderausstellung „Das Gesicht. Eine Spurensuche“.
Infos zur Ausstellung findet ihr hier:
http://www.dhmd.de/ausstellungen/das-gesicht/

Anschließend nutzen wir die Gelegenheit und gehen für eine Weihnachtsfeier gemeinsam auf den Stiezelmarkt.

Hier findet ihr eine Einladung zum Ausducken:

Einladung_VfV_2017_12_08

Rückmeldung zur Teilnahme bitte an uns.

Einladung zur Herbsttagung

Am 7. November lädt uns das Deutsche Zentrum für Kulturgutschutz ins Kulturhistorische Museum zu einer Weiterbildung über Provenienzrecherche ein.

Vorab findet die Mitgliederversammlung der AG statt, zu der die Volontäre aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen herzlich eingeladen sind. In diesem Rahmen werden auch die neuen Sprecher der AG gewählt! Jeder Volontär aus den drei Bundesländern ist herzlich eingeladen sich zur Wahl zu stellen.

Für die weitere Planung wird um eine Rückmeldung bis zum 13. Oktober 2017 an Marianne (wenzel@mittelalterausstellungen.de) gebeten.

Anmeldungen sind auch weiterhin möglich!!

Hier findet ihr eine Einladung mit Programm:
Einladung_Herbsttagung_2017-11-07

Einladung für Volos führen Volos  am 6.10.2017 in Chemnitz

Am 6. Oktober laden uns Cornelia Posselt und Lea Schott herzlich nach Chemnitz ein. Angeboten werden zwei Führungen in den Kunstsammlungen zur Ausstellung „Jan Kummer. Ohnmacht & Ekstase“ und dem Museum für Naturkunde zur Ausstellung „Im Bann der Pflanzen – Die Dosis macht das Gift“ mit Einblick in die Museumspädagogik.

Hier findet ihr die Einladung und detaillierte Informationen zum ausdrucken:

Einladung_VfV_2017_10_06 

Rückmeldung wer kommen möchte bitte an uns für die Planung des gemeinsamen Mittagessens.

Einladung für Volos führen Volos 8.9.2017 Dresden

Am 8. September laden uns Angelina Vollenweider und Katrin Kruppa herzlich nach Dresden ein. Angeboten werden zwei Führungen zu Ausstellungen über untergründige Kunst in der DDR. Beide präsentieren uns Ausstellungen, an denen sie mitgewirkt haben. Dieses Treffen ist zudem mit dem Wunsch verbunden, die Volontäre vor allem aus Sachsen kennenzulernen und sich auszutauschen.

Hier findet ihr die Einladung und detaillierte Informationen zum ausdrucken:  Einladung_VfV_2017_09_08

Rückmeldung wer alles kommt bitte an uns. Vielleicht lassen sich auch Fahrgemeinschaften bilden.

12. April 2017

Einladung zur Frühjahrestagung der AG Volontariat ThüSanSa

Hiermit möchten wir alle Volontäre aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zur Frühjahrstagung am 27.5.2017 ins Stadtgeschichtliche Museum Leipzig einladen. Der Tag steht unter dem Motto der Netzwerkbildung und des Austausches der Volontäre untereinander.

Wann: 27.5.2017, 11 Uhr
Wo: Konferenzraum im Haus Böttchergäßchen, Böttchergäßchen 3 , 04109 Leipzig

Wer kommen möchte schreibt uns bitte bis zum 12.5.2017, damit wir wissen wie viele Volontäre wir erwarten können.

Hier findet ihr die Einladung zum ausdrucken: Einladung Frühjahr 2017

13. Oktober 2016

Herzliche Einladung zum Herbsttreffen der AG Volontariat am 29. Oktober in Halle/Saale

Wir möchten Euch herzlich zum Herbsttreffen am Samstag, 29. Oktober einladen! Wir werden im Stadtmuseum in Halle/Saale tagen und uns die Franckeschen Stiftungen zu Halle anschauen – ein Gespräch mit den dortigen Volontär_innen ist in Planung.

Anschließend sprechen wir über die Volo-Situationen in den drei Bundesländern und wählen neue Sprecher_innen der AG. Wir freuen uns über interessierte und engagierte Menschen. Bitte meldet euch an: ag.volontariat.thuesansa@gmail.com

Die ausführliche Einladung findet ihr: herbsttreffen-der-ag-volontariat-thusansa.

Unser Programm (Stand 13.10.):

10.30 Uhr: Begrüßung im Stadtmuseum Halle

11.00 Uhr: Führung/Gespräch in den Franckeschen Stiftungen zu Halle

13.00 Uhr: Mittagspause

14.00 Uhr: Input

15.00 Uhr: Treffen der AG: Berichte aus den Bundesländern und Wahl der neuen Sprecher_innen

16.30 Uhr: Ende des Herbsttreffen, Zeit zur individuellen Besichtigung des Stadtmuseums

Wir freuen uns über Euer Kommen & Engagement!

24. August 2016

Neu: Volos führen Volos auf der Wartburg gestartet!

Gute Neuigkeiten! Seit Beginn des Jahres gibt es monatlich stattfindende Fortbildungen des Museumsverbandes Thüringen. Alle Volontär_innen, die am Volontärsprogramm teilnehmen, das teilweise vom Land Thüringen finanziert wird, sind sogar dazu verpflichtet. Eingeladen sind, soweit Plätze vorhanden, alle Volontär_innen aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Aufgrund dieser neuen Situation fällt ist es nun viel einfacher, uns regelmäßig zu sehen und auszutauschen. Das hat zur Folge, dass wir uns bereits einmal als „Volo-Stammtisch“ treffen konnten (und zwar in Erfurt) und wir nun auch das in vielen Bundesländern beliebte „Volos-führen-Volos“ (wieder) einführen konnten – im Juli trafen sich Volontär_innen aus Sachsen und Thüringen auf der Wartburg, wo sie vom Arbeitsfeld des wissenschaftlichen Volontärs Daniel erfuhren. Das nächste Treffen ist in Nordhausen geplant – weitere Informationen wird es dann hier und in eine der nächsten Rundmails geben, zu der ihr euch jederzeit bei uns anmelden könnt.

1. Januar 2016

2. Kleines Symposium der AG Volontariat ThüSanSa vom 23. und 24. Oktober 2015 in Erfurt. Ein kurzer Rückblick

Ende Oktober fand unser 2. Kleines Symposium statt. Eine Zusammenfassung des Tagungsverlaufs haben wir für euch hier zusammengestellt.

23. und 24.10.2015

Herzliche Einladung zum 2. Kleinen Symposium der AG Volontariat ThüSanSa

Dieses Jahr findet unser Symposium in Erfurt statt: Wir werden im Erinnerungsort Topf & Söhne und im Schaudepot und Druckerei-Museum Benary-Speicher zu Gast sein und dort tagen.

Die durch Mitglieder der AG Volontariat ThüSanSa organisierte Veranstaltung ist eine Weiterbildung für die Volontär_innen der drei Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und steht natürlich allen anderen Interessierten offen.

Am ersten Tag wollen wir uns praxisnah und beispielhaft mit Lagerung und Handhabung von Objekten beschäftigen: Wie werden sie aufbewahrt? Auf welche Weise dürfen sie angefasst werden? Und wie werden sie konserviert? Nach einer Führung durch das Schaudepot und einem fachlichen Gespräch werden wir das Stadtarchiv Erfurt und die Zentralen Restaurierungswerkstätten der Museen Erfurt besuchen und uns mit ausgewählten Aspekten beschäftigen.

Am zweiten Tag diskutieren wir mit Expert_innen über Fundraising im Museum: Welche Arten der Projektförderung gibt es? Was für Vorarbeiten sind bei Anträgen zu beachten?

Das ausführliche Programm des zweitägigen Symposiums findet ihr hier.

Eure Teilnahme ist zwei- oder eintägig möglich. Meldet euch bitte per Mail unter ag.volontariat.thuesansa(at)gmail.com bis spätestens 20.10.2015 an!Wir werden eine Tagungsgebühr in Höhe von 3 Euro pro Tag bzw. 5 Euro für die Teilnahme an beiden Tagen erheben. Diese ist auf dem Symposium zu entrichten. Teilnahmebestätigungen und Quittungen stellen wir vor Ort aus. Es gibt 2 € Vergünstigung, wenn ihr vor dem Symposium einen Katalog (z. B. von eurem Museum) an Verena Bunkus (Sammlung.topfundsoehne@erfurt.de) schickt. Die Kataloge werden als Dankeschön an die Referent_innen verschenkt.

Für weitere Informationen und Rückfragen könnt ihr euch sehr gerne an uns AG-Sprecher_innen wenden: ag.volontariat.thuesansa(at)gmail.com

Wir freuen uns über eure Anmeldungen und Fragen! Anmeldeschluss ist der 20. Oktober.

15.04.2015

Bundesvolontärstagung „Generation Volontariat? Chancen und Perspektiven einer Ausbildung am Museum“
vom 20. – 22. Februar 2015. Ein kurzer Rückblick
Die inzwischen 25. Bundesvolontärstagung (BVT) fand Ende Februar im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg (GNM) statt. Der Arbeitskreis Volontariat hatte ein dreitägiges Programm organisiert, das sich an alle (nicht-)wissenschaftlichen Volontär_innen an Museen, Gedenkstätten, in der Denkmalpflege sowie in vergleichbaren kulturellen Einrichtungen richtete. Von den aktuell über 800 Volontären und Volontärinnen kamen über 250 nach Oberfranken. Sie erwarteten Führungen durch Nürnberger Museen, Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden und Exkursionen ins Umland.

Die zentralen Themen, die während der BVT angesprochen wurden, haben wir in einem kurzen Bericht für euch zusammengefasst.


26.03.2015

Einladung zum 4. Mitteldeutschlandweiten ThüSanSa-VolontärInnentreffen
16. April 2015, 10-17.30 Uhr, Kulturhistorisches Museum Magdeburg
Die Sprecherinnen der AG ThüSanSa laden die Volontäre aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
zu einer gemeinsamen Diskussions- und Gesprächsrunde über „Aufbau und Neugestaltung einer Dauerausstellung“ ein.
Zudem werden wir gemeinsam ein Thema für das kommende Symposium festlegen.

Das Programm zur Veranstaltung ist hier abrufbar.

Anmeldungen per Mail bis zum 10. April 2014 bitte an kai.boessneck(at)gmx.de oder ag.volontariat.thuesansa(at)gmail.com

 

24. und 25.10.2014

„Forschen im Museum“
1. Kleines Symposium der AG Volontariat ThüSanSa im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz (smac)
in Kooperation mit der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz.
Die durch Mitglieder der AG Volontariat ThüSanSa organisierte Veranstaltung ist eine Weiterbildung für die VolontärInnen
der drei Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Neben Fachvorträgen von SpezialistInnen und VolontärInnen freuen wir uns auf den gemeinsamen Austausch mit
Katja Margarethe Mieth, der Direktorin der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen. Außerdem wird es eine
Führung durch das smac und ein mitteldeutschlandweites ThüSanSa-VolontärInnentreffen der AG geben.

Das ausführliche Programm dieses zweitägigen Symposiums findet ihr hier

Eure Teilnahme ist zwei- oder eintägig möglich. Meldet euch bitte per Mail bis spätestens 15.10.2014 direkt bei unserer
Volontärskollegin Elenor Reinartz an: Elenor.Reinartz(at)stadt-chemnitz.de

Wir werden eine Tagungsgebühr in Höhe von 3 Euro pro Tag bzw. 5 Euro für die Teilnahme an beiden Tagen erheben.
Diese ist auf dem Symposium zu entrichten. Teilnahmebestätigungen und Quittungen stellen wir vor Ort aus.

Für weitere Informationen und Rückfragen könnt ihr euch sehr gerne an uns AG-SprecherInnen wenden:
ag.volontariat.thuesansa(at)gmail.com

04.04.2014
Einladung zum 3. Mitteldeutschlandweiten ThüSanSa-VolontärInnentreffen
28. April 2014, 10-17.30 Uhr, Museum für Druckkunst Leipzig
Unter dem Titel „Das wissenschaftliche Volontariat in Mitteldeutschland: Chancen,
Herausforderungen, Perspektiven“ haben wir dieses Mal VertreterInnen der
Museumsverbände in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu einer gemeinsamen
Diskussions- und Gesprächsrunde eingeladen.

Das komplette Programm haben wir euch heute über den AG-Mailverteiler verschickt.
Bitte meldet euch, falls ihr es (noch) nicht bekommen habt.

Die Anmeldefrist per Mail läuft bis 23. April 2014.


17.03.2014
„Zwischen Event und Museumsalltag“:
Jahrestagung des Sächsischen Museumsbundes in Chemnitz
Unter dem Motto „Zwischen Event und Museumsalltag“ lädt der Sächsische Museumsbund
vom 22. – 24. März 2014 zu seiner Mitgliederversammlung und Jahrestagung nach Chemnitz.
Veranstaltungsort ist dort u.a. das neue Staatliche Museum für Archäologie, das Mitte Mai
offiziell eröffnet wird.

Alle VolontärInnen können an dieser öffentlichen Tagung teilnehmen. Bis zum morgigen
19. März 2014 könnt ihr euch noch anmelden. Weiter Infos zum Programm und das
Anmeldeformular findet ihr auf der Internetseite des Sächsischen Museumsbundes:
http://www.museumsbund-sachsen.de/aktuelles.html


24.1.2014

AG-SprecherInnen starten VolontärInnen-Umfrage in ThüSanSa –
Teilnahme per Mail noch bis 17. Februar 2014 möglich
Um Einblicke in die Struktur und Zusammensetzung der VolontärInnenschaft in Thüringen, Sachsen und
Sachsen-Anhalt zu bekommen, haben die AG-SprecherInnen mit einer Befragung zur Situation der
VolontärInnen in ThüSanSa begonnen. Ziel ist es, den fachspezifischen Austausch zwischen den
VolontärInnen innerhalb gemeinsamer Arbeitsbereiche zu erleichtern, berufliche Fortbildungen nach
Fachthemen zu planen und ein Alumni-Netzwerk für ehemalige VolontärInnen ins Leben zu rufen.

Bitte sendet uns deshalb bis spätestens Montag, 17. Februar 2014 und bei allen zukünftigen Volontariats-
übergaben eine Mail mit folgenden Angaben an die Adresse der AG-SprecherInnen
(ag.volontariat.thuesansa@gmail.com):

  •  eure Institution, in der ihr das Volontariat absolviert
  •  eure Arbeitsbereiche und Tätigkeitsfelder (Ausstellungswesen, Sammlung, Presse- und
    Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Fundraising, Museumspädagogik, Restaurierung, Forschung),
    wenn möglich höchstens zwei Angaben
  •  euren Fachbereich (falls vorhanden)
  •  den Beginn und das voraussichtliche Ende eures Volontariats
  •  eure private Email-Adresse, falls ihr über das Volontariat hinaus weiterhin den Kontakt zu
    unserer AG wünscht

Gerne könnt ihr uns bei mehreren Volontariaten innerhalb einer Institution die Infos zu den einzelnen
Stellen gesammelt schicken. Die Ergebnisse und Erkenntnisse unserer Volo-Befragung werden wir
bei unserem nächsten AG-Treffen vorstellen und besprechen.

Wir garantieren strenge Vertraulichkeit und hoffen auf viele Rückmeldungen, um ein aussagekräftiges
Bild der Situation der VolontärInnen  in ThüSanSa zu bekommen.

15.1.2014
Erstes AG-Treffen der VolontärInnen aus ThüSanSa im neuen Jahr
Unser nächstes AG-Treffen findet im Rahmen der Bundesvolontärstagung vom 21. – 23. Februar 2014 in Hamburg
statt. Im Foyer des Museums für Völkerkunde treffen sich am Freitag, 21. Februar 2014 ab ca. 19 Uhr die regionalen
Landes-AGs und -AKs der VolontärInnen zum jeweiligen gemeinsamen Austausch und abendlichen Imbiss.


10.1.2014

24. Bundesvolontärstagung in Hamburg
Unter dem Motto „Kultur gestalten! Zwischen lauter Projektarbeit und stiller Kulturpflege“ findet die diesjährige
Bundesvolontärstagung vom 21. – 23. Februar 2014 im Hamburger Museum für Völkerkunde statt.

Die Bundesvolontärstagung (BVT) ist die einzige bundesweite Fortbildungsveranstaltung für wissenschaftliche und
nicht-wissenschaftliche Volontär/innen an Museen, Gedenkstätten, in der Denkmalpflege sowie in vergleichbaren
kulturellen Einrichtungen. Einmal jährlich kommt der Führungsnachwuchs zusammen, um sich auszutauschen
und sich mit aktuellen Entwicklungen in ihren Tätigkeitsfeldern auseinanderzusetzen.

Die BVT 2014 wird ehrenamtlich von VolontärInnen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen für
VolontärInnen aus ganz Deutschland organisiert. Schirmherrin ist Prof. Barbara Kisseler, Kultursenatorin der
Freien und Hansestadt Hamburg.

Weitere Informationen zur BVT findet ihr auf den Internetseiten des Organisationsteams:


29.11.2013

AG-Mitgliederversammlung in Bautzen stimmt für die neue Grund- und Geschäftsordnung –
Weitere SprecherInnen gewählt

Seit heute hat die AG Volontariat ThüSanSa eine offizielle Grund- und Geschäftsordnung (GGO). Nach ihrer
abschließenden Beratung stimmten die VolontärInnen aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt beim
heutigen AG-Treffen in Bautzen einstimmig für den Entwurf. Damit ist die GGO seit heute in Kraft. Den Text
findet ihr auf unserer Internetseite hier.

Ebenso wählten die AG-Mitglieder weitere SprecherInnen:

  • Andreas Froese-Karow (KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora, Nordhausen)
  • Lydia Hendel (Museum Bautzen)
  • Jean-Claude Lampe (Museum für Druckkunst, Leipzig)

Die Kontaktdaten zu den AG-SprecherInnen findet ihr auf unserer Internetseite hier:
https://akvolontariatmitteldeutschland.wordpress.com/kontakt


17.7.2013

VolontärInnen in Mitteldeutschland gründen eine länderübergreifende Arbeitsgemeinschaft
Bei ihrem ersten gemeinsamen Vernetzungstreffen in Nordhausen haben die wissenschaftlichen VolontärInnen
aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt eine gemeinsame Arbeitsgemeinschaft (AG Volontariat ThüSanSa)
gegründet. Ihre Ziele sind ein besserer Informationsaustausch zwischen den VolontärInnen und eine Stärkung
des wissenschaftlichen Volontariats in den drei mitteldeutschen Bundesländern.

Im gemeinsamen Dialog mit den fachlichen Verbänden und Institutionen der regionalen Museums- und
Kulturlandschaft möchte sich die Arbeitsgemeinschaft für eine konkrete Verwirklichung dieser Ziele einsetzen.

Zu ihrem ersten AG-Sprecher wählten die TeilnehmerInnen des Gründungstreffens Andreas Froese-Karow,
wissenschaftlicher Volontär der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora in Nordhausen.

Werbeanzeigen

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

Provenienzforschung

am Technischen Museum Wien

Die Welt baut ihr Museum

Gemeinsam für das wissenschaftliche Volontariat in Mitteldeutschland

museumlifestyle

a lifestyle blog about the art scene

Museum. Archiv. Popularmusik. Folk.

Wissenschaftlicher Blog im Bereich der Musiksoziologie

vorarlberg museum

Pulsmess-Station für gesellschaftliche Fragen

Kultur - Literatur, Film, Kunst und Musik

Gemeinsam für das wissenschaftliche Volontariat in Mitteldeutschland

virtuelles Migrationsmuseum

DOMiDs Blog zum Virtuellen Migrationsmuseum

Kunstverein ART Baden-Baden e.V.

News aus der Kunstszene /Künstler/innen / Architektur / Malerei / Skulpturen / Fotografie / Ausstellungen / Messen / Termine / Events / Onlineshop /u.v.m.

MuseumsGlück

Ein Blog rund um digitale Projekte in Museen

%d Bloggern gefällt das: